Leg 34, Sonntag 22.07.2012, Hayward Executive KHWD – Henderson Executive Las Vegas Nevada KHND, distance flown 422,8 nm, time 3 hours 44 minutes

Das war seit langem mal echte Handarbeit, Speedy Gonzale musste bei diesen Turbulenzen aufgeben und damit war der gesamte Flug mit Handsteuerung, ueber die Sierra, rein in den Yosemite National Park und uebers Death Valley nach Las Vegas. Dabei mussten zwei Gewitter umflogen werden und das neue Funkgeraet, das in San Francisco hervorragend funktionierte, macht nun, nachdem links und rechts von mir zwei Blitze nieder gegangen sind, das gleiche wie das Alte, Rauschen beim Funken im unteren Fequenzbandbereich. Aber dies macht hier in Amerika so und so nicht viel aus, denn es redet am Funk keiner mit dir. Zufaellig traf ich bei meiner Landung in Henderson dann Weltumrunderkollege Bob Gannon mit seiner Lucky Lady Too als er zur Tankstelle rollte. Bob holte mich am Abend zu einer Rundfahrt entlang des Vegas Bulevard ab, damit ich zumindest mal Vegas bei Nacht gesehen habe. Echt beeindruckend was man hier in der Wueste aus dem Boden gestampft hat. Heute gehts jetzt bei 44 Grad Aussentemperatur weiter Richtung Hooverdamm und Grand Canyon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.