Kapatokien 6.7.09

Hallo Weltumrunder Fangemeinde!

Nachdem uns eine breite Gewitterfront am 4.7. das Passieren der Bulgarischen Berge verweigerte und uns zur unplanmässigen Landung in LBGO zwang (Bulgarien ist auch ganz nett und wenn man mal schon da ist, soll man auch auf einen Sprung vorbei schauen und Grüß Gott sagen), war das Wetter am darauffolgenden Morgen umso besser und wir konnten nach kurzem Durchstechen der morgendlichen Nebelwolken, unseren Flug wie geplant nach Istanbul fortsetzen. Tufans türkische Kontakte machten es möglich einen low level Sichtflug durch den Bosporuskanal zu bekommen, ein beeindruckendes Erlebnis das man nicht so bald wieder bekommt. Vorbei an dieser 13 Millionen Metropole Konstantinopel, 50 Meter über der berühmten blauen Moschee von Istanbul, landeten wir in LTFJ, wo wir sogar noch einige unserer Kollegen vor dem Abflug trafen. Kurzes refuelling, Pinkelpause, und Starkregenabwarten, dann gings direkt und problemlos weiter in die Mitteltürkei, 280 nm, fast ein Katzensprung. Vorbei an einem Salzsee, der sich in verschiedensten Farben für uns zeigte, war wieder mal Starkregen bei der Landung angesagt, aber man gewöhnt sich ja bekanntlich an alles.

Der organisierte Bus zu unserem 40 km entfernt liegenden Hotel ist natürlich schon ohne uns abgefahren, so durften wir eine Gratisfahrt mit Tufan`s Fliegerfreunden in einem Achtsitzer zu Vierzehnt erleben, dafür war das Hotel umso schöner. Die Türkei und die Türken sind wirklich anders als die Türkei die wir täglich zu Hause erleben – gastfreundlich, zuvorkommend und günstig.

Nach einem Derwish am Abend durften wir uns auf eine Ballonfahrt sehr zeitig am Morgen freuen. Danach war Sighseeing der Katarakte von Göreme und Besichtigung der unterirdischen Stadt angesagt. Die Fotos sagen alles – eine wirklich sehenswerte Landschaft, ideal für einen Kurzurlaub!

Nach ein paar Runden im Hotelpool und sonnen gab´s dann briefing für den heutigen Flug nach Erzurum und gleich weiter nach Yerevan in Armenien. Von dort meld ich mich dann wieder.

Grüße Euer Helmuth

www.weltumrunder.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.